Die Ergebnisse der Respect Fight Night 1

Die Ergebnisse der Respect Fight Night 1

566
0
TEILEN
Purebred Goods

Am vergangenen Samstag wartete Respect FC mit der ersten Ausgabe der Respect Fight Night in Mainz/Saulheim auf. Eine gut bestückte Fightcard mit einigen alten Hasen und etlichen neuen Talenten versprach einen unterhaltsamen Abend mit spannenden Kämpfen. Und die Zuschauer wurden nicht enttäuscht. Es gab einige gute KOs und Submissions an diesem Abend zu bewundern. Wir bieten Euch hier die Ergebnisse aller Kämpfe und gehen vor allem auf zwei der Hauptkämpfe des Abends ein.

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Die Refereeleistungen waren vor allem bei dem Kampf von Ken Antwi Adjei und Igor Montes Anlass für Verwirrung und etliche Diskussionen nach dem Kampf, welcher in einem (zunächst) umstrittenen Sieg von Antwi Adjei durch Abbruch des Ringarztes endete. Was war geschehen? Zunächst einmal hatte Montes in der ersten und in der zweiten Runde seinen Zahnschutz verloren. Nach dem Regelwerk der „Unified Rules of MMA“ ein Foul, welches geahndet werden kann. Allerdings sollte in diesem Fall nicht der Kampf in der Aktion unterbrochen werden, um den Zahnschutz wieder einzusetzen. Beide Male aber wurde durch den Referee abgebrochen, der Zahnschutz wieder eingesetzt und – vollkommen unverständlich – in der Ringmitte wieder begonnen. Vor allem beim ersten Mal in Runde 1 hatte Antwi Adjei Montes in der Ringecke mit Schläge festgenagelt und hätte hier schon den Sack zu machen können, wenn eben der Referee nicht im Schlaghagel abgebrochen hätte, um den Zahnschutz wieder einzusetzen und den Kampf – vorteilhaft für Montes – in der Ringmitte wieder freizugeben. Der Vorteil von Antwi Adjei war hierdurch durch den Unparteiischen zunichte gemacht worden. Ähnlich in Runde 2, kurz bevor Antwi Adjei den Stuttgarter mit einer Kombination in der Ecke zu Boden schickte und mit einem Knie zum Körper auf den an am Boden kauernden Montes nachging. Völlig unverständlich ging hier der Referee dazwischen, schickte Antwi Adjei in die neutrale Ecke, diskutierte mit Montes, rief den Ringarzt zu Rate und erst nach Minuten wurde Antwi Adjei zum Sieger durch Abbruch des Ringarztes erklärt. Dies lies Spielraum für Diskussionen und einen eventuellen Einspruch, welcher aber nach Sichtung des Videomaterials des Kampfes nicht gegeben ist.

Trainiere im German Top Team

Mit Nils Wernersbach (Suum Cuique Mainz) und Artur Waiz (Lion Cage Reutlingen) standen sich im Mittelgewicht zwei sehr erfahrene und harte Kämpfer gegenüber. Begeistern konnte der Reutlinger Artur Waiz, der durch seine gute Beinarbeit und starkes Clinchgame die Vorteile des Mainzers im ringerischen Aspekt und im Bodenkampf neutralisierte. Waiz kam immer wieder mit harten Schlagkombinationen bei Wernersbach durch und erzielte sichtlich Wirkung mit seinen harten Schlägen. In Runde zwei kam dann das „Aus“, als Waiz den Mainzer in der Ringecke nach harten Treffern stellen konnte und derart gezielt nachsetzte, so dass dem Referee keine andere Wahl blieb, als den Kampf abzubrechen. Ein wichtiger Sieg für den Reutlinger, der sich damit wieder auf die Erfolgsspur bringt und einen erfahrenen Veteranen, der schon bei Superior FC um den Titel kämpfe und namhafte Leute geschlagen hat, besiegen konnte. Waiz befindet sich wieder im Aufwind und man darf auf weitere gute Kämpfe des Reutlingers gespannt sein.

Hier nun aber die gesamten Ergebnisse des Kampfabends, welcher der neuen Eventserie von Respect FC einen gelungenen Einstand verschaffte. Alle Kämpfe sind bei Fight24.tv mit einem Fightpass für nur 4,95 Euro zu sehen.

PRO MMA

Artur Waiz (Lions Cage Reutlingen) besiegt Nils Wernersbach (Suum Cuique Mainz) nach 4:13 via TKO in Runde 2

Ken Antwi Adjei (TP Respect Mannheim) besiegt  Igor Montes (Stallion Cage Stuttgart) nach 4:35 RSC in Runde 2

Sirzad Auz (Temple School Darmstadt) besiegt Ivan Freidenberg (Muskelkater Mainz Saulheim) nach 2:35 via  Disqualifikation in Runde 3

Nihad Nasufovic (Team Hammers Aaalen) besiegt Victor Kessler (Pantera Osnabrück) nach 3:38 via RNC in Runde 1

Andris Galaida (Nubia Sports Mainz) besiegt Dennis Rothemehl (Cobras Karlsruhe) nach 2:48 via Armbar in Runde 1

Sami Aita (MMA Spirit Frankfurt) besiegt Nam Hai Vu (Muskelkater Mainz Saulheim)  nach 3:20 via RSC in Runde 1

SemiPRO MMA

Partick Lacuska (MMA Warriors Wiesbaden) besiegt Manuel Sprau (Suum Cuique Mainz) nach 3:53 via. RSC in Runde 2

Adrian Zeitner (Suum) besiegt Lukas Ziellonka (Osnabrück) (Welterweight) nach 1:37 via Triangle Choke in Runde 1

PRO Boxing

Fabrizio Rubino (Muskelkater Mainz Saulheim) besiegt Youness Boulach (Pro Box Club Wiesbaden) einstimmig nach Punkten

RFC GRAPPLING HEAVYWEIGHT TOURNAMENT

(Halbfinale)

Sascha Ernst (Bodymaster Wuppertal) besiegt Daniel Dörrer (Hammers Nünberg)  nach 3:49 Minuten via Canopener

Daniel Kimmling  (Choco Wiesbaden)  besiegt Stepahn Berg (Saargym  Saarlouis) (Heavyweight) nach 3:05 Minuten via Darce Choke

Ergebnisse via Respect FC, Bild via Valentino Kerkhof

 

United Fightwear

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen