Die Ergebnisse der Deutschen Amateur Shooto Meisterschaften 2016

Die Ergebnisse der Deutschen Amateur Shooto Meisterschaften 2016

2258
0
TEILEN
Purebred Goods

Die Champions sind gekrönt! Shooto Germany hat fünf neue Deutsche Meister, welche es verdienen, diesen Titel „Deutscher Meister“ auch zu tragen. Über die Süd- und Westdeutsche Meisterschaft wurden die Vorrunden ausgekämpft und beim großen Finale am Samstag in der Metzinger Öschhalle standen dann nur noch die letzten Begegnungen auf dem Programm. Einige der Kämpfer mussten im Turniermodus 4 oder gar 5 Kämpfe auf zwei Events abliefern, um letztendlich mit dem Championgürtel die „Krone“ aufgesetzt zu bekommen.

Das German Top Team hat sich dabei als erfolgreichstes Shooto Gym in Deutschland herauskristallisiert. Drei von fünf Titeln gingen an die Talentschmiede in Reutlingen. Ebenfalls ging jeweils ein Titel an das Frankers Fight Team in Bruchsal und an das Team Ultra in Neumünster.

Trainiere im German Top Team

Wir liefern Euch hier die offiziellen Ergebnisse aller Begegungen (inklusive der Vorkämpfe) von den diesjährigen Deutschen Amateur Shooto Meisterschaften.

1. Kampf -70,3 kg: Michael Ettlen (German Top Team) besiegt Maximilian Luster (The BEEZ NEEZ Bonn) nach Punkten 3:0
2. Kampf -77,1 kg: Maxim Isaak (Hof City Gym) besiegt Mubarez Sabiullah (Budokeller Bonlanden) nach 3:10 Minuten in Runde 1 durch Submission (Ankle Lock)
3. Kampf -77,1 kg: Jonathan Estedt (German Top Team) besiegt Stephan Schneider (Kampfsportzentrum Wernau) nach 3:50 Minuten in Rund 1 durch Submission (Mata Leao)
4. Kampf -83,9 kg: Wladimir Holodenko (Frankers Fight Team Bruchsal) besiegt Marco Duric (Team Ultra Neumünster) nach 2:02 Minuten in Runde 1 durch Submission (Triangle Choke)
5. Kampf -83,9 kg: Lukas Gruber (Stonewood Martial Arts) besiegt Manuel Sprau (Suum Cuique Mainz) nach 1:03 Minuten in Runde 1 durch Submission (Triangle Choke)
6. Kampf -93,0 kg: Felix Volze (Suum Cuique Mainz) besiegt Gregor Bytomski (Sportakademie Grünsfeld) nach Punkten 3:0
7. Kampf -65,8 kg: Deni Basnakaev (Kongs Gym Stuttgart) besiegt Alexander Luster (The BEEZ NEEZ Bonn) nach Punkten 2:1 nach der Verlängerungsrunde
8. Kampf -70,3 kg: Sven Fortenbacher (German Top Team) besiegt Michael Ettlen (German Top Team) nach 2:04 Minuten in Runde 1 durch Submission (Americana)
9. Kampf -70,3 kg: Markus Held (German Top Team) besiegt Robin Frank (Stallions Gym Stuttgart) nach 3:36 Minuten in Runde 1 durch Technical Submission (Heelhook)
10. Kampf -77,1 kg (Kampf um Platz 3): Stephan Schneider (Kampfsportzentrum Wernau) wird zum Sieger erklärt, da Mubariz Sabiullah (Budokeller Bonlanden) verletzungsbedingt nicht zum Kampf antreten kann
11. Kampf -83,9 kg (Kampf um Platz 3): Manuel Sprau (Suum Cuique Mainz) besiegt Marco Duric (Team Ultra Neumünster) nach 1:16 Minuten in Runde 1 durch Submission (Mata Leao)
12. Kampf -70,3 kg (Kampf um Platz 3): Michael Ettlen (German Top Team) wird zum Sieger erklärt, da Robin Frank (Stallions Gym Stuttgart) nicht zum Kampf antritt
13. Kampf -65,8 kg (Finale): Erik Krauberg (Team Ultra Neumünster) besiegt Deni Basnakaev (Kongs Gym Stuttgart) nach Punkten 3:0
14. Kampf -83,9 kg (Finale): Wladimir Holodenko (Frankers Fight Team Bruchsal) besiegt Lukas Gruber (Stonewood Martial Arts) nach 1:29 Minuten in Runde 1 durch Submission (Triangle Choke)
15. Kampf -93,0 kg (Finale): Erhan Günes (German Top Team) besiegt Felix Volze (Suum Cuique Mainz) nach Punkten 3:0
16. Kampf – 77,1 kg (Finale): Jonathan Estedt (German Top Team) besiegt Maxim Isaak (Hof City Gym) nach Punkten 3:0
17. Kampf -70,3 kg (Finale): Markus Held (German Top Team) besiegt Sven Fortenbacher (German Top Team) nach 1:36 Minuten in Runde 1 durch Submission (Guillotine Choke)

Die Platzierungen und Sonderauszeichnungen

-65,8 kg
Gold: Erik Krauberg, Team Ultra Neumünster
Silber: Deni Basnakaev, Kongs Gym Stuttgart
Bronze: Alexander Luster, The BEEZ NEEZ Bonn

-70,3 kg
Gold: Markus Held, German Top Team
Silber: Sven Fortenbacher, German Top Team
Bronze: Michael Ettlen, German Top Team

-77,1 kg
Gold: Jonathan Estedt, German Top Team
Silber: Maxim Isaak, Hof City Gym
Bronze: Stephan Schneider, Kampfsportzentrum Wernau

-83,9 kg
Gold: Wladimir Holodenko, Frankers Fight Team Bruchsal
Silber: Lukas Gruber, Stonewood Martial Arts Tirschenreuth
Bronze: Manuel Sprau, Suum Cuique Mainz

-93,0 kg
Gold: Erhan Günes, German Top Team
Silber: Felix Volze, Suum Cuique Mainz
Bronze: Gregor Bytomski, Sportakademie Grünsfeld

Beste Submission: Markus Held (German Top Team)
Bester Techniker: Erik Krauberg (Team Ultra Neumünster)
Bester Spirit: Felix Volze (Suum Cuique Mainz)

United Fightwear

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen