ADCC Germany: qualifizierte Kämpfer

ADCC Germany: qualifizierte Kämpfer

1154
0
TEILEN
Purebred Goods

Road to ADCC 3“ ist die letzte Möglichkeit für dieses Jahr, sich für die ADCC German Championships zu empfehlen.Die Finalisten in jeder Gewichtsklasse der „Professionals“ werden sich für die offiziellen nationalen Meisterschaften qualifizieren und dürfen um den Deutschen Meistertitel in ihrer Klasse fighten.

Nur die vier besten jeder Gewichtsklasse der ADCC German Championships erhalten am 01. Oktober die Startberechtigung für die diesjährigen ADCC European Championships, die erstmals in Deutschland abgehalten werden.

Trainiere im German Top Team

Wir wollen hier eine klare Übersicht schaffen, wer von den deutschen Kämpfern bisher für die Teilnahme bei den ADCC German Championships qualifiziert ist und werden diese Liste auch nach jedem „Road to ADCC“ aktualisieren.

Damen

Tanja Hoffmann (East to West MAA)
Judith Ruis (Budokeller Bonlanden)
Anna Tidstam (KS-Gym München)
Hannah Rauch (Fight Fusion)*

Herren

Maurice Skrober (Trans4mers Mainz)
Benedikt Schotthöfer (Munich MMA)
Mourad Benabdallah (Dino Team Magedeburg)
Abusupiyan Magomedov (Combat Club Cologne)
Alexander Neufang (Carlson Gracie RFS)
Meraz Avdoyan (Matrix BJJ)
Nikolas Penzer (Stallion Gym)
Daniel Kimmling (Team Choco)
Amilcar Alves (Molon Labe Sportsacademy)
Tino Kindling (Hilti-BJJ | IMAG-BERLIN)
Selvin Ramcilovic (German Top Team)
Svilen Dimitrov (Matrix BJJ | Ballterrier)
Amin Aichele (German Top Team)
Cem Imer (FSLL Gladiators MMA)
Raoul Tedeschi (Munich MMA)
Gregor Herb (Fightbros) *
Jan Zander (Fight Fusion)*
Florian Lenz (Toyota Dojo)*
Jörg Lothmann (Team Marshmallow)*
Daniel Brauchle (Luiz Palhares Jiu-Jitsu)*
Christoph Meyer (Paderborn Wombats)*
Max Schmid (German Top Team)*
Jan Köthe (Dino Team Magdeburg)*

Mit „*“ markierte Sportler wurden über eine sogenannte „Wildcard“ zur Teilnahme zugelassen.

United Fightwear

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen