Start Shooto Tobias Huber krönt sich zum Champion -65,8 kg

Tobias Huber krönt sich zum Champion -65,8 kg

1418
0
TEILEN
Purebred Goods

Er hat bei Shooto seine Karriere als Amateur begonnen, kämpfte sich jahrelang nach oben, wurde Deutscher Meister und schließlich Profi Shooter. Nun, 5 Jahre danach, steht er im Ring bei Shooto Kings und kämpft um den Championgürtel -65,8 kg: Tobias Thiago Huber vom Kongs Gym Karlsruhe.

Doch es sollte ein harter Gang werden. Sein Gegner war Simon Eberlein vom KSE Lion Cage. Simon präsentierte sich wie immer fit und auf den Punkt vorbereitet. Bereits in der ersten Runde kann Simon die Takedownversuche von Tobias abwehren und selbst mit harten Händen zum Kopf punkten. Dies hinterlässt schon in Runde 1 Spuren bei Tobias, der aber an seiner Linie festhält. Es entbrennt ein erbitterter Kampf und eigentlich kann man jede Runde für jeden der beiden Kämpfer werten. Schlagwirkung ist klar bei Simon da, der mit seinen Kombinationen gut Druck macht, aber nicht zum Abschluss kommt. Und Tobias dominiert klar den Bodenkampf und die ringerische Kontrolle am Boden. Allerdings kann er auch kein Submission ansetzen. Beide arbeiten furchtbar hart aber das Match ist so eng, dass jederzeit jeder von beiden die Nase vorne haben kann.

Trainiere im German Top Team

Als die fünfte Runde beginnt, denken alle, dass es ein knappes Punkteurteil für einen der beiden geben wird. Doch Tobias hat sich vorgenommen, den Titel nach Karlsruhe in sein Team zu holen und es nicht den Judges zu überlassen, den Sieger zu bestimmen. Immer wieder macht er Druck und zwingt den Kampf auf den Boden, bis er endlich nach vier Minuten den Rücken von Simon im Bodenkampf sichern kann. Geduldig arbeitet er auf die Mata Leao hin und holt sich nicht einmal 30 Sekunden vor Ende den Sieg, als Simon keine andere Wahl mehr hat, als abzuklopfen und den Kampf aufzugeben.

Ein Kampf, der nicht nur die Fans in der Halle und an den Bildschirmen unterhalten hat, sondern auch ein Kampf, der klar zeigt, auf was es beim Shooto ankommt. Niemals aufgeben, immer an der Linie festhalten, unbeirrt bis zum Ende kämpfen. Tobias und Simon haben einen extrem spannenden Kampf geführt und beide haben wirklich sprichwörtlich „alles im Ring gelassen“.

Tobias krönt 5 Jahre nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaften der Amateure seine Karriere mit dem Deutschen Profititel im Shooto und schließt damit den Kreis für sich. Wir sind stolz, einen so tollen Champion in dieser Gewichtsklasse haben zu können und wünschen Tobias an dieser Stelle alles Gute und hoffen auf eine lange Regentschaft in dieser Klasse.

United Fightwear