Start Shooto Shooto goes global!

Shooto goes global!

1118
0
TEILEN
Purebred Goods

Shooto ist die älteste MMA Organisation auf unserem Planeten. Bereits seit 1983 finden reglementierte Kämpfe, ein Ligabetrieb, eine Amateurserie etc. in Japan statt. Erst vor 15 Jahren wurde Shooto durch Martijn de Jong auch nach Europa gebracht und findet hier rasend Verbreitung. Der Name „Shooto“ ist ein Begriff für ordentliches MMA geworden und steht für Qualität und Zuverlässigkeit. Lediglich mit der Verbreitung hat es Shooto immer sehr langsam angehen lassen.

Das will nun ein besonderer Mann ändern. Seit diesem Jahr ist Shooto Legende Rumina Sato für das Amateur Shooto in Japan verantwortlich. Seine Vision ist ganz klar Shooto weltweit nicht nur bekannter zu machen, sondern als Amateursport auf der ganzen Welt zu  etablieren. Zu diesem Zweck wird momentan auch über die Abhaltung der ersten Shooto Weltmeisterschaften für Amateure nachgedacht.

Trainiere im German Top Team

Peter Angerer hatte sich im Oktober mit Rumina Sato in dessen „Roots Gym“ in Odawara getroffen und lange über eine Zusammenarbeit gesprochen. Die Ziele sind ganz klar gesteckt. Die 1. Shooto Weltmeisterschaften müssen an den Start gebracht werden. Peter Angerer wird in den kommenden Tagen nochmals Gespräche in Japan führen und bietet Shooto Japan bei diesem Vorhaben die volle Unterstützung von Shooto Germany zu. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

United Fightwear