Start News Zusammenarbeit von Respect FC und Shooto Germany

Zusammenarbeit von Respect FC und Shooto Germany

391
0
TEILEN
Purebred Goods

Am 30. November trafen sich zwei Größen des Sports in Castrop zu einem Gespräch: Respect FC Promoter Ben Helm und Shooto Germany Chef Peter Angerer setzten sich an einen Tisch und redeten. In dem Gespräch wurde von beiden Seiten der Nutzen einer Zusammenarbeit zwischen dem Premier MMA Event „Respect FC“ und dem größten deutschen MMA Verband „Shooto Germany“ erkannt. Sowohl Helm, als auch Angerer, zeigten sich von der Arbeit des Gegenübers sehr angetan und so dauerte es nicht allzulange, bis man eine Kooperation zwischen Respect FC und Shooto Germany beschloss.

Hierbei geht es grundlegend um die Sportler, welchen man mit dieser Zusammenarbeit echte Perspektiven für eine Karriere und Zukunft im Sport bieten wird. Grundlegend ist zu sagen, dass die Profi Champions im Shooto für zukünftige Engagements bei „Respect FC“ berücksichtigt werden. Die Möglichkeit zu direkten Nominierungen in Titelkämpfe, wie bereits in der Vergangenheit mit „No Compromises FC“ wurde eingeräumt. Das ist an sich schon eine sehr gute Neuigkeit für die Top Shooter in unserem Land, die sich über ihre Leistungen nun auch für die Nr. 1 Promotion in unserem Land empfehlen können. Auf der anderen Seite sollen auch „Contenders“ Kämpfe von „Respect FC“ im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Shooto Kings“ stattfinden. Hierbei sollen etwaige Herausforderer um den „Respect FC“ Titel auf Shooto Veranstaltungen bestimmt werden. Eine Kooperation also, von welcher in erster Linie die Sportler profitieren, die sich nun auf den Top Events des Landes präsentieren können. Shooto Germany sieht sich hierbei in der Rolle eines „Feeders“, wie damals zu den guten alten Zeiten „Deep“ für „Pride FC“. Kooperationen dieser Art werten den Sport enorm auf und bieten den Aktiven großartige Chancen und Möglichkeiten.

Trainiere im German Top Team

Somit arbeitet Shooto Germany nun mit der „MMA Bundesliga“ (Isa Topal/Ignacio Neuhausen) und „Respect FC“ (Ben Helm/Sebastian Tlatlik) zusammen und erweitert die sportlichen Möglichkeiten für Kämpfer dieser Labels und der Shooto Organisation um ein vielfaches. Shooto Germany bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen seiner Partner und wird mit größtmöglichen Anstrengungen die Verwirklichung der gesteckten Ziele verfolgen.

United Fightwear