Start News Die Prognosen für die Kämpfe bei den „European Shidokan Open“

Die Prognosen für die Kämpfe bei den „European Shidokan Open“

333
0
TEILEN
Purebred Goods

Am kommenden Samstag wird es in der Öschhalle in Metzingen ordentlich krachen. Im Rahmen der „European Shidokan Open“ werden bei der großen Abendgala insgesamt 10 Profikämpfe im Shooto Grappling, Shooto und Shidokan ausgetragen. Am Start sind hierbei Top Fighter aus der Schweiz, Italien und ganz Deutschland. Schließlich werden auch die Halbfinalskämpfe um den Deutschen Profititel im Shooto in der Klasse -83 kg ausgetragen. Wir haben uns die Arbeit gemacht und mal einen Blick auf die Begegnungen geworfen. Dabei lehnen wir uns ziemlich weit aus dem Fenster und wagen es die Ausgänge der Kämpfe zu prognostizieren. Im ersten Teil unserer Prognose blicken wir dabei auf die ersten sechs Kämpfe des Abends.

 

Trainiere im German Top Team

Etienne Steffen vs. Maximilian Schmid
Shooto Grappling -76 kg, 1×10 Minuten

Wenn es schon einen Grapplingkampf bei der Abendgala geben sollte, dann diesen! Der Mainzer Steffen ist zweifacher Deutscher Meister der DGL und holte sich 2011 auch den Titel im Shooto Grappling. Dort schlug er im Finale wen? Genau! Maximilian Schmid unterlag damals dem Mainzer in einem packenden Fight klar nach Punkten. Doch Schmid hat hart an sich gearbeitet und den Titel 2012 nach Reutlingen geholt. Nun soll in einem Kampf ohne Punkte geklärt werden, wer der bessere Submitter ist. Sollte der Kampf über die volle Zeit von 10 Minuten gehen und keiner der beiden getappt haben, so wird er zum Unentschieden erklärt. Dazu wird es unserer Meinung aber nicht kommen, da Steffen derzeit wohl das Maß der Dinge ist und sich auch enorm verbessert hat. Der frisch gebackene BJJ Braungurt vom Trans4mers Mainz wird aller Voraussicht nach vorzeitig als Sieger aus diesem Duell gehen.

Rafaele Spalitta vs. Artur Waiz
Shooto B Klasse -76 kg, 2×5 Minuten

Dieser Shooto Kampf ist ein echter Leckerbissen. Der Italiener Spalitta vom Ligorio Top Team trifft auf den routinierten Reutlinger Artur Waiz vom Lions Cage. Waiz hatte erst letzte Woche einen hart erarbeiteten TKO Sieg in Österreich feiern können und befindet sich derzeit in Top Form. Der Italiener ist mit Sicherheit nicht zu unterschätzen und dürfte am Boden sehr stark sein. Gegen das harte Ground and Pound von Waiz sehen wir aber für den Mann aus Turin keine Chance und setzen auf einen vorzeitigen TKO Sieg von Waiz.

Patrick Herring vs. Daniel Saric
Shooto B Klasse -76 kg, 2×5 Minuten

Da kommt geballte Grapplingpower in den Ring. Patrick Herring von der berühmten Suum Cuique Mainz ist eine echte Hausnummer am Boden und da wird es der Reutlinger Daniel Saric vom German Top Team sehr schwer haben. Zwar hat Saric unserer Meinung nach Vorteile im Stand und ist vor allem durch seine harten Tritte sehr gefährlich, doch Herring ist ein Meister bei den Takedowns und wird es verstehen, den Kampf schnell auf den Boden zu verlagern. Leider sehen wir hier den Mainzer vorne und tippen auf einen Punktesieg für Herring nach zwei Runden.

Tobias Huber vs. Simon Eberlein
Shooto B Klasse -70 kg, 2×5 Minuten

Knaller die Zweite! Der Mannheimer Tobias Huber, die Nr. 10 der Deutschen Profi Rankings, trifft in einem echten Showdown auf den Reutlinger Lokalmatadoren Simon Eberlein vom Lions Cage. Ganz ohne Frage ist Huber der Mann, der als klarer Favorit in den Ring steigen wird. Alleine in diesem Jahr ist der Siegeszug des Mannheimers kaum noch aufzuhalten. Eberlein ist der Underdog in diesem Kampf, der zwar auch am Boden nicht zu unterschätzen ist, aber halt eher im Stand punkten können würde. Dass Huber das zulässt wagen wir zu bezweifeln. Wir sehen Huber ebenfalls als Favorit in diesem Fight und tippen auf einen vorzeitigen Sieg durch Submission. Einzig und alleine der Heimvorteil und der lautstarke Support durch die zahlreichen Fans könnte da die nicht zu bestimmende Komponente sein, die Extrakräfte bei Eberlein mobilisiert und ihn doch noch zum Sieg führt…

Giorgio Belsanti vs. Florian Lenz
Shooto B Klasse -65 kg, 2×5 Minuten

Auch ein hartes Stück Arbeit für den Lokalmatadoren vom German Top Team. Der Italiener Belsanti vom Ligorio Top Team ist ein sehr erfahrener Thaiboxer und Veteran der weltberühmten GLORY World Series. Ein echter A Klasse Mann also! Sein starkes Striking und seine harten Tritte sind eine große Gefahr für den Reutlinger Lenz, der am Boden seine Vorteile ausspielen müsste. Auch das wird ein ganz knappes Ding, aber ein Kampf, der auf jeden Fall vorzeitig endet. Dennoch sehen wir auch hier den Italiener leicht vorne und spekulieren auf einen Sieg in Runde 2 durch KO.

Vadim Feger vs. Jan Kronschnabl
SHI KON Kickboxing -83 kg, 3×3 Minuten

In diesem Kickboxduell ist der Offenburger Feger von Mirkos Fight Gym der klare Favorit. Als amtierender Deutscher Meister im K1 ist er der Mann, von dem man einen Sieg erwartet. Doch auch Kronschnabl ist ein alter Ringfuchs, der mit allen Wassern gewaschen ist und sich seit Monaten hart auf diesen Fight vorbereitet. Einen vorzeitigen Sieg haben wir trotz der Schlagstärke von beiden nicht auf dem Schirm, da beide Fighter auch über enorme Nehmerqualitäten verfügen. Die Kondition und die Beharrlichkeit wird bei dieser Ringschlacht ausschlaggebend sein und hier sehen wir den jüngeren Feger vorne. Unser Tip: Punktesieg für Feger nach drei Runden.

United Fightwear