Profidebüt für Saric und Aichele in Frankreich

Profidebüt für Saric und Aichele in Frankreich

168
0
TEILEN
Purebred Goods

AicheleZwei Athleten des German Top Team werden am 10. März in Nizza an der schönen Cote d’Azur ihr Debüt bei den Profis im MMA geben. Die beiden Deutschen Meister im Shooto Amin Aichele und Daniel Saric wurden für die kommende Shidokan Gala in Südfrankreich gebucht und treffen dabei auf sehr starke Lokalmatadoren. Ben Amor Samy und Miguel Haro, beide mit einem beeindruckenden Kampfrekord bei den Profis werden alles daran setzen, den beiden Deutschen aus dem GTT ihr Debüt so schwer wie nur möglich zu machen. Und dabei gehen Aichele und Saric wirklich als totale Underdogs in die Fights.

Man könnte sich sein Debüt bei den Profis ja auch leichter oder machbarer gestalten. Aber anscheinend halten die beiden GTT Fighter nicht viel von gemachten Kämpfen oder leichten Gegnern. In seinem ersten Profikampf trifft der Deutsche Meister im Shooto und im Shooto Grappling Amin Aichele auf den ungeschlagenen Miguel Haro, der alle fünf Profikämpfe im MMA gewonnen hat. Dabei ging Haro nur einmal über die Zeit und beendete vier Kämpfe vorzeitig. Ein brandgefährlicher Gegner also.

Trainiere im German Top Team

Auch Saric hat sich mit Ben Amor Samy einen ungeschlagenen Kämpfer als Gegner für sein Debüt herausgesucht. Auch Ben Amor hat alle fünf bisherigen Profikämpfe gewonnen und schlug zuletzt in Deutschland beim Shooto den hierzulande sehr hoch gehandelten US Amerikaner Anthony Durnell durch Submission in Runde 1. Durnell war immerhin ehemaliger Gods of War Champion und es war schon erstaunlich, wie schnell Ben Amor den Amerikaner ausschaltete. Auch bei der in Frankreich sehr populären Serie „Pancrase Fighting Championships“ ist Ben Amor aktiv und ungeschlagen. Eine wirkliche Herausforderung für den jungen und aufstrebenden Saric, der erst diese Woche seinen Profistatus von der Shooto Kommission erhalten hatte.

Beide Ahtleten des German Top Team wollen zeigen, dass sie an ihren Aufgaben wachsen und bereiten sich derzeit in der Reutlinger Akademie des GTT zusammen mit dem Team für die bevorstehenden Kämpfe vor. In der kommenden Woche werden Interviews mit den beiden Fightern einen Einblick in ihre Ansichten und Aussichten bei den Kämpfen bringen.

United Fightwear

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen