Start German Top Team ¨Fight for Japan¨ Blog Tag 1

¨Fight for Japan¨ Blog Tag 1

1108
0
TEILEN
Purebred Goods

Von Peter Angerer

Kennt jemand das Gefühl, dass man irgendwo am anderen Ende der Welt ankommt und sich sofort wie zu Hause fühlt? Also ich hatte das Gefühl gestern morgen, als ich am Narita Airport in Tokyo aus dem Flieger gestiegen bin. Sofort war alles wieder vertraut, so, wie es gehört und alles hat einfach sofort gepasst. Kristin Handel und ich sind nun für eine Woche hier in Japan und wir sind auf einer Mission. Wir wollen die internationalen Verbindungen für SHOOTO KINGS ausbauen, neue Kämpfer rekrutieren, die Hilfsaktion ¨Fight for Japan¨ für Deutschland ins Laufen bringen und natürlich hier trainieren, so viel es geht. Nun, eigentlich könnten wir heute wieder heimfliegen, denn schon nach 24 Stunden haben wir mehr erreicht, als wir uns jemals hätten erträumen lassen. Es ist einfach unglaublich, wie einfach hier alles funktioniert, wenn man nur mit den richtigen Leuten spricht.

Trainiere im German Top Team

Kristin und ich waren gestern Abend im Shinjuku FACE bei einem Profi Shooto Event. Und dort lief uns die gesammelte Mannschaft der Kampfsport Legenden über den Weg, wie z.B….. Nein, immer schön der Reihe nach. Nachdem wir Shooto Legende RUMINA SATO kennen lernen durften und die obligatorischen Visitenkarten getauscht hatten war ich einem Herzinfarkt näher als je zuvor in meinem Leben. Mein Gott! Wegen Rumina hatte ich vor über 15 Jahren meine Begeisterung für das Shooto überhaupt erst gefunden. Er war für mich der Inbegriff von SHOOTO und ich habe wirklich JEDEN Kampf von ihm gesehen. Und dann stehst Du einmal neben so einer Legende, wechselst Visitenkarten, plauderst, tauschst T Shirts und machst ein paar Bilder, als sei es das normalste der Welt.

Nur 10 Minuten später war ich dann endgültig durch für den Tag. Plötzlich stand er einfach so da. Enson ¨ Yamatodamashii¨ Inoue! Kristin hatte in den vergangenen Wochen öfters mit ihm geschrieben und dieses Treffen überhaupt erst möglich gemacht (wofür ich ihr bis ans Lebensende dankbar bin) und plötzlich war er da. Und mein Gott, was ist das für ein cooler lockerer Typ! Kein Superstar, kein dummes Getue, einfach nur Enson! So authentisch, dass man es fassen kann. Wir begrüßten uns und kamen sofort in ein echt gutes Gespräch. Ach ja, hatte ich schon erwähnt, dass Enson im Oktober für eine Woche nach Deutschland kommen will!!!??? Er findet die Unterstützung von Shooto Germany und SHOOTO KINGS für ¨Fight for Japan¨ derart toll, dass er sofort angeboten hat, zum nächsten Event von SHOOTO KINGS zu kommen, live dabei zu sein und Seminare zu geben. Wär ich ne Tussi, wär ich spätestens jetzt in Ohnmacht gefallen. Enson Inoue kommt nach Deutschland! Zu SHOOTO KINGS! Und gibt Seminare! Wir werden unser bestes geben, um ihm seinen Aufenthalt in Deutschland so angenehm wie nur möglich zu gestalten und werden ihn im Oktober in Metzingen willkommen heißen.

Am selben Abend sprachen wir auch noch mit Kazuhiro Sakamoto, dem Inhaber von ¨Vale Tudo Japan¨ und ¨Sustain¨, dem größten Shooto Promoter in Japan. Vollkommen überraschend stimmte er sofort einer Zusammenarbeit von Shooto Germany und ¨Vale Tudo Japan¨ zu!!! Man beschloss einen Austausch der Top Shooter Japans für SHOOTO KINGS und der besten Shooter Deutschlands, die im Gegenzug Kämpfe bei ¨Vale Tudo Japan¨ erhalten werden. Das sind echte Top Neuigkeiten!!!

Abgerundet wurde dieser stundenlange Dauerflash noch mit dem Kennenlernen von ISC Referee Suzuki und Herrn Daiki Kitamori.

Heute werden wir Noboru Asahi bei den Tokyo Yellowmans zum Training treffen und vielleicht Asakusa unseren Willkommensbesuch abstatten. Mal sehen, was wir heute Abend oder morgen früh zu berichten haben.

United Fightwear