Start News Stefan Hoss vs. Eduard Heinz

Stefan Hoss vs. Eduard Heinz

549
0
TEILEN
Purebred Goods

Das „Schmuckstück“ der Shooto Titelkämpfe ist mit Sicherheit die Begegnung im Federgewicht -60 kg zwischen dem Reutlinger Stefan Hoss vom German Top Team und Eduard Heinz vom Team „No Limit“ aus Gelnhausen. Hoss muss man in Deutschland nicht mehr großartig vorstellen. Er ist amtierender Champion von „No Compromises FC“ und „Respect FC“, aktuelle Nr. 1 der GnP Rankings in Deutschland und seit seinem Wechsel in das Profilager 2011 ungeschlagen. Der starke Grappler hat dabei nur mit Eddie Pobivanez über die Zeit gehen müssen und besiegte Top Fighter, wie z.B. Ali Selcuk Ayin und Robert Westerman vorzeitig durch Submission. Er gilt derzeit als das Maß der Dinge in dieser Gewichtsklasse in Deutschland und lange Zeit war es unklar, ob er überhaupt einen Gegner bekommt, mit welchem er um diesen Titel fighten kann. Enes Bafra und Eduard Heinz lieferten sich bei „Ready2Fight meets Shooto“ im September in Erfurt eine echte Ringschlacht, aus welcher der „Eisenschädel“ Heinz als Sieger nach Punkten hervorging. Der Mann aus Gelnhausen hat ein Kämpferherz so groß wie ein Lkw und ist mit unglaublichen Nehmerqualitäten ausgestattet. Der physisch extrem starke Heinz ist auf jeden Fall eine Herausforderung für den kühl und überlegt agierenden Hoss, der sich mit dem Shooto Gürtel den dritten Championtitel in einem Jahr sichern will. Damit würde der Mann vom German Top Team, der erst letzte Woche seinen Schwarzgurt im Shidokan erhalten hat, seine Vormachtstellung in Deutschland weiter ausbauen und sich für größere Aufgaben auf internationaler Ebene empfehlen.

Ein absolutes „Sahnestückchen“ erwartet also die Fans und Zuschauer bei diesem Kampf. Alle Infos rund um das Event gibt es auf der Facebook Seite der Veranstaltung!

United Fightwear