Start News Ablauf- und Zeitplan IDM Shooto Grappling

Ablauf- und Zeitplan IDM Shooto Grappling

302
0
TEILEN
Purebred Goods

Nur noch zwei Tage, dann ist es endlich soweit! Die 3. IDM im Shooto Grappling bringt über 150 Kämpfer aus 35 Teams aus Deutschland, Schweiz, Italien, Österreich und Ungarn nach München. Um einen reibungslosen Ablauf für alle Aktiven zu gewährleisten, wurde in den vergangenen Tagen an einem Zeit- und Ablaufplan gearbeitet, der es für die Aktiven einfach machen wird, sich gut für die Kämpfe vorzubereiten. Es gibt folgende wichtige Informationen hierzu für alle teilnehmenden Sportler und Teams:

1. In der Halle werden drei Mattenflächen aufgebaut sein. Eine äußere Matte ist der Warm-up Bereich, in welchem sich die Kämpfer aufhalten, deren Klasse als nächstes dran ist oder welche gerade aktiv kämpft. „Matte 1“ ist die Mattenfläche in der Mitte und „Matte 2“ ist die Mattenfläche außen.

Trainiere im German Top Team

2. Bei der Registrierung erhalten alle Kämpfer ihre Startkarten, nachdem sie ihre Startgebühr bezahlt haben. Diese Startkarten werden nur einmal herausgegeben. Wer sie verliert kann nicht am Turnier teilnehmen und die Startgebühr wird nicht erstattet. Wir bitten alle Mannschaften so anzureisen, dass sie zu Beginn der Registrierung anwesend sind. Wer „auf den letzten Drücker“ kommt, riskiert, dass er zu spät dran ist und so die Registrierung verpasst.

3. Die Registrierung geht am Samstag bis genau 10 Uhr morgens in der Veranstaltungshalle. Um 10.30 Uhr wird ein Rules-Meeting auf der Matte 1 mit den BETREUERN der Teams durchgeführt (keine Kämpfer anwesend!). Pro Mannschaft sind maximal 3 Betreuer zugelassen (Sportkleidung ist Pflicht). Um 11 Uhr werden die ersten Klassen in den Aufwärmbereich gerufen. Beginn der Kämpfe um 11.30 Uhr!!!

4. Alle Kämpfe werden in der folgenden Reihenfolge ausgetragen:

Matte 1

Kinder -25 kg (3 Starter)

Kinder -30 kg (4 Starter)

Kinder -40 kg (4 Starter)

Jugend -60 kg (3 Starter)

Jugend -70 kg (5 Starter)

Jugend +80 kg (3 Starter)

Directors -85 kg (3 Starter)

Directors +85 kg (2 Starter)

Masters Intermediate -83 kg (3 Starter)

Masters Intermediate -91 kg (4 Starter)

Masters Advanced -91 kg (3 Starter)

Herren Intermediate -65 kg (2 Starter)

Herren Intermediate -70 kg (5 Starter)

Herren Intermediate -76 kg (8 Starter)

Herren Intermediate -83 kg (6 Starter)

Herren Intermediate +100 kg (2 Starter)

Herren Advanced -70 kg (5 Starter)

Herren Advanced -76 kg (5 Starter)

Herren Advanced -83 kg (7 Starter)

Herren Advanced -91 kg (2 Starter)

Herren Advanced +100 kg (2 Starter)

Matte 2

Damen Beginners -60 kg (3 Starter)

Herren Beginners -65 kg (8 Starter)

Herren Beginners -70 kg (11 Starter)

Herren Beginners -76 kg (18 Starter)

Herren Beginners -83 kg (19 Starter)

Herren Beginners -91 kg (7 Starter)

Herren Beginners -100 kg (4 Starter)

Herren Beginners +100 kg (8 Starter)

Ultimate Grappling Challenge X auf Matte 1 zum Ende der Veranstaltung

5. Vor Beginn der Wettkämpfe werden die Pool Listen aller Klassen im Aufwärmbereich aufgehängt. Alle Kämpfe sind pro Matte durchnummeriert, so dass jeder Kämpfer sehen kann, welchen Kampf er zum Auftakt und dann im weiteren Verlauf des Turniers hat. Jeder Kämpfer wird direkt vor seinem ersten Kampf in Wettkampfkleidung gewogen. Eine „Probewaage“ ist im Aufwärmbereich aufgestellt, so dass jeder Kämpfer auch schon davor sein Gewicht kontrollieren kann.

6. Zwischen Matte 1 und Matte 2 ist eine Tafel aufgestellt, auf welcher jeweils der derzeitige Kampf mit Kampfnummer auf der entsprechenden Matte angezeigt wird. Kämpfer die bei Kampfaufruf nicht zur Matte kommen, werden nach 1 Minute Aufrufzeit disqualiziert.

Wir wünschen allen Sportlern eine gute Anreise und spannende und verletzungsfreie Kämpfe!

United Fightwear