Start News Dojo Guide Japan: Tokyo Yellowmans

Dojo Guide Japan: Tokyo Yellowmans

346
0
TEILEN
Purebred Goods

Ich muss zugeben, das Training bei den Tokyo Yellowmans war von vorneherein etwas ganz besonderes für mich. Den Besitzer Nobuhiro Asahi habe ich schon vor 15 Jahren kämpfen sehen und er war seitdem eine Legende für mich. Kennengelernt habe ich ihn dieses Jahr im Januar in Tokyo, wo wir uns zum Kaffee trafen, um ein paar Designideen für YAMATO zu besprechen. Mittlerweile designed Asahi-san für meine Marke und ich bin unschätzbar glücklich, dass ich diesen verrückt guten Menschen kennenlernen durfte. Nun hatten wir uns also zum Training in seinem Gym verabredet. Kurz mit dem Zug zwei Stationen vom Ikebukuro aus und schon waren wir da. Asahi-san hieß uns sehr herzlich in seinem Dojo willkommen und alleine diese Räumlichkeiten sind auch schon ein Kunstwerk für sich. Man sollte sich unbedingt noch die Bildergalerie von dem Training anschauen, damit man versteht, was ich meine…

Und schon eine Minute später war der Überraschungsgast da: Shooto Champion Masakatsu Ueda von Paraestra Tokyo marschiert bei der Tür rein, still und bescheiden wie immer, geht sich umziehen und freut sich auf das Training mit uns! Verrückte Welt in Japan, wo die größten und namhaftesten Kämpfer und Teams sich auf UNS freuen… Mit im Training waren noch Profi Shooter Naohiro Mizuno und Profi Pancrasist Yuki Yasunaga. Welch ein erlesener kleiner Kreis! Ich konnte mein Glück gar nicht fassen! Zum Aufwärmen machten wir gleich Sparringsdrills um den Takedown und verbanden das ein paar Runden später auch mit dem Boxen. Leider schied Daniel Tempera hier schon wegen einer angeknacksten Rippe aus und mein rechtes Auge war auch schon nach ein paar Minuten dick geschwollen und blau. Jetzt wurde es interessant! Nach ca. einer halben Stunde Drills und Aufgabensparring wurde nun zum Rollen übergegangen. Marcus Reiss und ich waren noch im Rennen und wechselten uns alle vier Minuten mit einem dieser Profikämpfer ab. Was es mir persönlich bedeutete mit einem meiner Vorbilder (Masakatsu Ueda) im Dojo meiner Kämpferlegende (Nobuhiro Asahi) zu trainieren, kann man sich gar nicht vorstellen. Aber die Zeit verging wie im Flug und nach etwas über eineinhalb Stunden war das Training beendet.

Trainiere im German Top Team

Wir haben die Gelegenheit genutzt und Videointerviews mit Masakatsu Ueda und Nobuhiro Asahi geführt. Dabei erzählte uns Ueda-san von seinen kommenden Fights für ONE FC und Asahi-san plauderte auf seine lustige Art und Weise über seine Lebensträume, die Zeiten, als er mit Enson Inoue Purebred gründete und seine zukünftigen Ziele.

Ich weiß, ich bin befangen, ABER: schaut bei den Tokyo Yellowmans zum Training vorbei! Das Gym ist erstklassig, die Leute, die dort trainieren allererste Sahne und es gibt wohl wenige Gyms, die so unglaublich herzlich und authentisch sind. Ich bin auf jeden Fall bekennender Yellowmans Fan und werde bei meinen zukünftigen Aufenthalten in Japan immer wieder gerne bei Asahi-san und seiner Crew vorbeischauen.

Webseite der Tokyo Yellowmans

Kristin Handel hat über 300(!!!) Bilder von der Trainingseinheit bei den Tokyo Yellowmans auf die Facebook Seite von YAMATO Fightwear hochgeladen

United Fightwear