Start News Der „Hammer“ siegt in Herne!

Der „Hammer“ siegt in Herne!

369
0
TEILEN
Purebred Goods

Am vergangenen Samstag bestritt Florian „Hammer“ Lenz vom German Top Team seinen zweiten Kampf in der MMA Bundesliga von Promoter Isa Topal. Er stand dem gefährlichen Mannheimer Striker Ibrahim Iwada Eldor (PaTa Kampfkunstakademie) gegenüber. Wie gefährlich, das zeigte sich gleich zu Beginn der ersten Runde, als Eldor den Reutlinger drei Mal hintereinander niederschlug, Lenz aber immer wieder sofort hochkam und zeigte, dass er noch bei Bewusstsein ist. Echte Schrecksekunden für das German Top Team! Lenz schaffte es schwer angeschlagen, den Mannheimer nach unten auf den Boden zu ziehen, doch auch hier arbeitete Eldor mit harten Schlägen aus der Top Position und Lenz musste ordentlich einstecken. Dennoch blieb der Reutlinger ruhig, holte sich Eldor in die Closed Guard und konnte nach etwas mehr als drei Minuten endlich in die Mount sweepen. Von da an war es ganz der Kampf des Reutlingers. Lenz lies sich Zeit, kontrollierte die Position und griff mit einer Americana an, die Eldor aber gut verteidigte. Kurz vor Schluss der Runde dann stieg Lenz in eine Triangle über und holte sich aus der Top Position einen Armbar, der Eldor zum Tappen zwang. Ein unglaublicher Krimi, der bei diesem Kampf im Octagon lief! Überglücklich lies sich Lenz für diesen bravourösen Sieg feiern und ist nun weiterhin mit Muhammed Celebi (Anima MMA) weiterhin auf Nr. 1 in der Bundesliga Rangliste in der Klasse -67 kg.

Seinen nächsten Einsatz im MMA hat der 23jährige Reutlinger Judoka am 30.11. in Castrop-Rauxel, wo er um den Deutschen Shooto Profititel gegen den Stuttgarter Nicolas Djember (Stallions Cage Stuttgart) in den Ring steigt.

Trainiere im German Top Team
Foto: Valentino Kerkhof
United Fightwear