Start News 1on1 mit Florian Lenz

1on1 mit Florian Lenz

323
0
TEILEN
Purebred Goods

floDer „Hammer“ Florian Lenz vom German Top Team in Reutlingen hat in den vergangenen Monaten gerade im BJJ von sich Reden gemacht. Medaillen bei internationalen Wettkämpfen in Holland, Österreich und Deutschland belegen, dass der junge Judoka zu den besten BJJ Kämpfern seiner Klasse in Deutschland zählt. Mit dem Sieg bei dem „Heros of the Mat“ Turnier der DGL hat er dies zuletzt im April eindrucksvoll unterstrichen und sicherte sich den Titel in der -70 kg Klasse. Aber auch sein spektakulärer Sieg bei der MMA Bundesliga gegen den Wittener Alex Blach hat gezeigt, dass mit ihm im MMA in diesem Jahr zu rechnen ist. Nun steht er kurz vor seinem Fight gegen Tobias Huber am 18. Mai bei SHOOTO Stuttgart und wir haben uns mit dem stillen und sympathischen Kämpfer kurz unterhalten.

Kakutogi: Hallo, es freut uns, dass Du vor „SHOOTO Stuttgart“ die Zeit findest, um unsere fünf Fragen zu beantworten. Stelle Dich doch bitte kurz unseren Lesern vor!

Trainiere im German Top Team

Mein Name ist Florian Lenz, ich bin 23 Jahre alt und komme aus Reutlingen und trainiere beim German Top Team unter Peter Angerer seit Mitte 2012. Ich habe 1997 mit dem Kampfsport(Judo) angefangen, seitdem hab auch bei der einen oder anderen Kampfsportart reingeschaut.

Kakutogi: Was weißt Du über Deinen Gegner bei „Shooto Stuttgart“ und wie hast Du Dich auf diesen Kampf gegen ihn vorbereitet?

Ich werde jetzt mal die Auslosung am kommenden Samstag abwarten und danach werde ich mir die passende Strategie für meinen Gegner erarbeiten. Eine große Herausforderung ist jeder der Gegner in dem Turnier.

Kakutogi: Stellt es für Dich eine besondere Herausforderung dar, beim ersten offiziellen Profievent von Shooto Germany auf der Fightcard zu stehen?

Jeder Kampf ist eine Herausforderung und zugleich ist es mir eine große überhaupt dabei zu sein. Ich werde auf jeden Fall versuchen, meine Chance zu nutzen. Um zu zeigen, dass ich die Chance verdient hab dabei zu sein.

Kakutogi: Was hast Du Dir für die Zukunft im MMA vorgenommen? Hast Du da schon konkrete Pläne?

Aktuell konzertiere ich mich nur auf den 18. Mai. Was danach kommt hab ich mir noch keine Gedanken gemacht.

United Fightwear