Start News 27. April ist SHOOTO-Day!

27. April ist SHOOTO-Day!

246
0
TEILEN
Purebred Goods

shootochEs ist schon verrückt! Am 27. April werden gleich drei Amateurwettkämpfe im Shooto in Holland, Schweiz und Deutschland ausgetragen. Ein Tag also, der ganz und gar im Zeichen des Shooto steht. In Deventer (Holland) veranstalten Martijn de Jong und Rafles La Rose die dritte Auflage von „Warriors“, einer Amateurgala mit Shooto und Kickboxkämpfen. An Professionalität und guter Organisation ist das Event kaum zu überbieten und das Level der Kämpfe ist enorm hoch. Was in Holland ein Amateur ist, kann hierzulande locker meist auch als Profi durchgehen und es sind immer zahlreiche namhafte Teams mit sehr starken Kämpfern am Start. Unserer Meinung nach das Maß der Dinge derzeit im Amateur Shooto in Europa. Aber auch die Eidgenossen aus der Schweiz legen am 27. April mit ihrem zweiten Amateurevent in diesem Jahr bereits gut nach. Im Gemeindezentrum Heuried wird Shooto Schweiz wieder gewohnt stark mit einer starken Fightcard aufwarten. Den Abschluss macht die erste Shooto Veranstaltung in Norddeutschland. In dem nagelneuen Pantera Gym in Osnabrück wird die 14. Ausgabe von „Contenders“, der erfolgreichsten Amateurserie im MMA in Deutschland abgehalten. Unter dem Titel „Nordic Battle“ gibt es zum ersten Mal in Niedersachsen die Möglichkeit sich im Shooto zu messen und in die Deutsche Rangliste zu kommen. Und bereits am 8. Juni findet dann das nächste Shooto Event in Nordrhein Westfalen statt. Die Shooter im Norden kommen also auf ihre Kosten.

Deutsche Kämpfer und Teams können sich zu allen drei Events melden. Bitte danach eine E-Mail mit den Ergebnissen an uns schicken, damit die Ergebnisse auch in der Deutschen Rangliste berücksichtigt werden.

United Fightwear