Start News Wer wird der „Kopf“ der Shooto Vereinigung?

Wer wird der „Kopf“ der Shooto Vereinigung?

230
0
TEILEN
Purebred Goods

Deutsche Shooto VereinigungAm 16. Februar 2013 findet die Gründungsversammlung der „Shooto Vereinigung e.V.“ statt. Ein denkwürdiges Ereignis, welches die dritte und letzte Gewalt des Shooto in unserem Land festlegen wird. Genau wie beim Weltverband in Japan soll in Deutschland das Shooto durch drei voneinander unabhängige Institutionen vertreten und verbreitet werden. An erster Stelle steht hier das „Professional Shooto“, also das Gesicht des Shooto nach außen im Blickpunkt des Interesses mit den Profikämpfen und Profiveranstaltungen. Hier wurde Peter Angerer vom Europäischen Dachverband eingesetzt. Angerer initierte auch die Einrichtung der zweiten wichtigen Institution: der Shooto Kommmission. Dieser unabhängigen Kommission steht Philipp Krebs als Präsident vor und macht seit 2010 einen hervorragenden Job. Gemeinsam hatten Angerer und Krebs bisher die Geschicke des Shooto auch im Amateur- und Breitensportbereich so gut es ging gelenkt, da man zunächst einmal das Shooto überhaupt in Deutschland etablieren musste. Nun, nach drei Jahren harter Aufbauarbeit, wird Verantwortung und Macht an die dritte Institution abgegeben. Die „Shooto Vereinigung e.V.“ soll als gemeinnütziges und demokratisches Organ das Shooto von der Basis her stärken und den Auf- und Ausbau des Amateur- und Breitensports Shooto möglich machen.

Eine Person wird am 16. Februar bei dieser Gründungsversammlung als 1. Vorsitzender der wohl wichtigsten und populärsten MMA Organisation des Landes gewählt. Die Frage, die sich hier brennend stellt, ist natürlich: „Wer?“! Klar ist zumindest, dass weder Angerer noch Krebs für ein Amt im Vorsitz zur Verfügung stehen oder ein Stimmrecht bei der Gründungsversammlung haben. Hier sollen die Sportler, Teams, Kämpfer und auch die neuen Gesichter, die man zur Versammlung erwartet, zu Wort kommen. Sie sollen entscheiden, wer die Shooto Vereinigung im Laufe der nächsten Jahre nach außen repräsentieren und verkörpern soll.

Trainiere im German Top Team

Um ein bisschen auf dieses Thema aufmerksam zu machen, alle zum Nachdenken anzuregen und auch um Eure Meinung zu hören, haben wir bei Facebook eine Umfrage gestartet, wer denn EURER Meinung nach die Idealbesetzung für diese Aufgabe wäre. Natürlich kann hier auch jeder Vorschläge einbringen und Namen nennen, die seiner Meinung nach besonders geeignet wären, dieses Amt zu bekleiden.

Wir möchten nochmals wiederholen, dass JEDER zu dieser Gründungsversammlung eingeladen ist und sich auch für die Wahl eines Ehrenamtes aufstellen lassen kann. Die Einladung zur Gründungsversammlung findet Ihr hier. Wir sind auf Eure Meinungen und Vorschläge gespannt!

United Fightwear