Start News Die Hell Week in vollem Gange

Die Hell Week in vollem Gange

214
0
TEILEN
Purebred Goods

Seit Montag Morgen läuft ein Trainingscamp der besonderen Art: das German Top Team und Shooto Germany haben zur „Hell Week“ eingeladen. Ein einwöchiges Trainingscamp unter professionellen Bedingungen mit einigen der besten Referenten die unser Land zu bieten hat. Drei Trainingseinheiten zu je zwei Stunden bringen die Teilnehmer aus der Schweiz und Süddeutschland täglich an die Grenzen. Dabei wird aber auch Wissen vermittelt, das für einen Profikämpfer unerlässlich ist. Was in Reutlingen bei der Hell Week in den letzten Tagen gelaufen ist, lesen Sie hier.

Bereits am Sonntag reisten einige Teilnehmer an. Am frühen Montag Morgen fiel dann der Startschuss zu dem Trainingscamp. Den Anfang machte German Top Team Chef Peter Angerer selbst. Nach einer Technikeinheit aus dem Bereich „Ground and Pound“ für das Shooto am Morgen und einem ausgiebigen Mittagessen im japanischen Restaurant „Tokio“, wurde dann Nachmittags erst einmal gedehnt und Übungen aus dem Yoga gezeigt, die für Kämpfer wichtig sind und zur täglichen Trainingsroutine gehören sollten. Eine ausführliche Einführung in das Krafttraining mit den Kettlebells rundeten diese Einheit ab. Abends wurde dann erstmals gesparrt. 18 Runden Ground and Pound im Bodenkampf zeigten den Teilnehmern, wie fit man für einen echten Shooto Kampf sein muss.

Trainiere im German Top Team

Stefan Hoss, Deutscher Meister der DGL, übernahm dann am Dienstag die erste Technikeinheit und zeigte seine Geheimwaffe, die Guilotine in den verschiedensten Variationen. Vor allem auf die Eingänge und entscheidende Details legte Hoss enormen Wert. In der Nachmittagseinheit war wieder Peter Angerer am Drücker und führte weiter in die Materie „Fitness für Kämpfer“ ein. Zwei Stunden lang wurden Körpergewichtsübungen gedrillt. Am Abend übernahm dann Stefan Hoss wieder die Sparringseinheit und es wurde zwei Stunden lang gerollt. Dabei stand vor allem im Vordergrund Schwächen im Game der Teilnehmer aufzudecken und an Lösungen hierfür zu arbeiten.

Jetzt gerade ist Shidokan Weltmeister und M1 Veteran Thorsten Kronz aus Stuttgart mit den Teilnehmern beschäftigt. Der Standkampf mit all seinen Feinheiten und vor allem die boxerischen Fertigkeiten der teilnehmenden Shooter werden heute gedrillt.

Wir halten Sie auf dem Laufenden, was bei der Hell Week in Reutlingen so geht. Natürlich werden wir am Ende der Woche auch einige Bilder und das eine oder andere Video zum Trainingscamp hier veröffentlichen.

United Fightwear

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here