Start News Sieg bei Superior FC!

Sieg bei Superior FC!

253
0
TEILEN
Purebred Goods

Oni und ShamrockDie zweite Runde des Superior FC Tournaments wurde gestern Abend in der Göppinger Werfthalle abgehalten. Das Veranstalterteam aus Hessen schaffte es, eine starke Fightcard mit insgesamt 14 Begegnungen auf die Beine zu stellen. Am Start waren auch zwei Kämpfer aus dem German Top Team, sowie weitere Veteranen und Champions aus dem Shooto in Deutschland und der Schweiz. Vor allem zwei Kämpfer haben dabei mit blitzschnellen Submission Siegen auf sich aufmerksam gemacht: der Reutlinger Benjamin „ONI“ Nüßle vom German Top Team und der Mannheimer Tomislav Iverac siegten durch Aufgabe in kürzester Zeit und ließen die Konkurrenz in gnadenlosen Aufgabegriffen abklopfen. Shooto is Ichiban!

Eine Paradevorstellung lieferte der GTT Fighter Benjamin „ONI“ Nüßle ab. Sein Gegner Veselin Dimitrov von der Fightfabrik Bremerhaven, der mit einem Profirekord von 5-2 als klarer Favorit in dieser Begegnung des Mittelgewichts Turniers von Superior FC gehandelt wurde, hatte sich den Kampf im Vorfeld sicherlich anders vorgestellt. Binnen weniger Sekunden nach Beginn des Kampfes drängte der Reutlinger seinen Kontrahenten mit langen Händen in die Ringecke und attackierte mit einem harten Knie, das Dimitrov verzweifelt zu einem Takedown nutzte. Dabei landete er allerdings in der Guard von Nüßle, der sofort systematisch auf einen Triangle Choke hinarbeitete. Nach nur 49 Sekunden in der ersten Runde musste Dimitrov im Würgegriff von Nüßle abklopfen und war sichtlich schockiert von der blitzschnellen Niederlage. Mit dem schnellsten Sieg des Abends gab Nüßle ein deutliches Statement ab. Mit seinem zweiten Profisieg in Folge zeigte sich der BJJ Spezialist in beeindruckender Form und ist nun im Turnier einen Kampf weiter im Halbfinale.

Trainiere im German Top Team

Ähnlich schnell arbeitete der Deutsche Shooto Champion Tomislav Iverac von der Martial Arts Academy Mannheim, der in seinem Profidebüt im Schwergewichtsturnier von Superior FC dem hoch gehypten „Bayerischen Löwen“ Markus Grosse gegenüber stand. Nach anfänglichen Schwierigkeiten beim Takedown machte „Brutalislav“ nach nur 1:15 Minuten in Runde 1 dem Hype um Grosse ein schnelles Ende und zwang den Rosenheimer mit einem knallharten Guillotine Choke zur Aufgabe. Damit feierte Iverac einen gelungenen Einstand bei den Profis und ist weiterhin im Rennen um die Schwergewichtskrone von Superior FC.

Einziger Wehmutstropfen war die Niederlage von Matthias „Shamrock“ Merkle vom German Top Team gegen den Nürnberger Jessin Ayari vom Hammers Team. Ayari zeigte sich in toller Form und zog sein Konzept gnadenlos durch. Er überrannte den Reutlinger regelrecht, konnte sich am Boden sehr stark positionieren und nach der Abwehr eines Beinhebelangriffs von Merkle machte Ayari nach 2:09 Minuten in der ersten Runde den Sack mit einem Rear Naked Choke zu. Eine wirklich starke Performance von Ayari, der mit Sicherheit zu Recht als der Favorit im Weltergewichtsturnier gehandelt wird.

Ebenfalls erfolgreich waren die Shooto Veteranen Azdren Taqi, Gabriel Sabo, John Isac und Alexander Petrajitis, die allesamt ihre Kämpfe vorzeitig in Runde 1 beenden konnten. Es ist offensichtlich, dass das Shooto in Deutschland und der Schweiz eine ganze Garde an starken Profikämpfern in den letzten zwei Jahren aufgebaut hat, die keinem Gegner aus dem Weg gehen müssen. Die hierzulande noch oft belächelte Aufbauarbeit im Amateurbereich des Shooto trägt Früchte!

Superior FC konnte mit dem gestrigen Event überzeugen und zeigt sich als eine der stärksten Promotions derzeit in Deutschland. Mit einem straffen Eventplan und der neu eingerichteten Turnierserie ist Superior FC auf dem besten Wege, zu den Major Playern in Deutschland zu gehören.

United Fightwear