Start News Seven scheitert am EM Titel

Seven scheitert am EM Titel

238
0
TEILEN
Purebred Goods

Die Vorbedingungen waren durchaus nicht optimal. Mit weniger als zwei Wochen Vorbereitung ging Altan Seven am vergangenen Samstag bei „Swiss Las Vegas“ in Basel in das Rennen um den Europatitel der IKBO gegen den mehrfachen ehemaligen Weltmeister Tekin Ergun vom Diamond Gym. Dennoch wollte Seven diese Chance nutzen und machte sich mit seinen beiden Betreuern Resul Pelen (Europameister WPKC) und Peter Angerer auf den Weg in die Schweiz.

Seven begann die erste Runde sofort entschlossen mit einem eingesprungenen Kniestoß, Ergun wich aus und ging in den Clinch über. Nach einem kurzen Infight war er Seven. Nachdem Seven wieder aufgestanden war, landete er eine gute Boxkombination, wurde von Ergun aber sofort wieder in den Infight an den Seilen genommen. Dort feuerte er beim Lösen eine gute Kombination ab und Seven brach wie vom Blitz getroffen zusammen. Ein blitzschneller Treffer auf die Leber bedeutete früh in der ersten Runde das Aus für Seven in diesem Titelkampf. Sichtlich enttäuscht gratulierte er dem frisch gekrönten Europameister Tekin Ergun und verließ betroffen den Ring.

Trainiere im German Top Team

Mit seinen gerade einmal 22 Jahren und einer derart kurzen Vorbereitung war dieses Ziel einfach noch zu früh von Seven anvisiert. Wir sind uns aber sicher, dass der erfahrene Youngster sich schnell wieder erholen und gestärkt zurück kommen wird, um sich auf seine kommenden Aufgaben gezielt vorzubereiten.

United Fightwear