Start News Shooto Rookie Tournament 2011

Shooto Rookie Tournament 2011

303
0
TEILEN
Purebred Goods

Shooto JapanDie Pläne für das Jahr 2011 von Shooto Germany sind sehr ehrgeizig. Neben diversen Amateur- und Profiveranstaltungen, welche im kommenden Jahr in ganz Deutschland abgehalten werden, soll nun auch ein „Rookie Tournament“ als feste Komponente im Veranstaltungsplan etabliert werden. Dabei kämpfen jeweils 4 B Klasse Shooter im Turniermodus gegeneinander.Dem Sieger winkt dabei ein Vertrag über einen internationalen Kampf bei den nächsten „German Vale Tudo Open“, welche im Dezember wieder das Highlight des Jahres von Shooto Germany darstellen.

Die Amateurevents von Shooto Germany erfreuen sich einer großen Beliebtheit bei den Kämpfern in Deutschland und wie auch in Japan, werden die besten Fighter jeder Gewichtsklasse am Ende des Jahres die Möglichkeit erhalten, sich für das Profilager im Shooto zu empfehlen. Nun sollen die Profis aber genauso gefördert werden, wie der Nachwuchs und dazu benötigen die Kämpfer entsprechende Fights auf offiziellen Veranstaltungen des Shooto in Deutschland. Nur so werden die entsprechenden Kämpfer in den Rankings in Holland und Japan geführt. Hierüber können sich die Athleten dann für Kämpfe bei den großen Events in Europa und Japan empfehlen. Um nun auch vermehrt den deutschen Shootern diese Möglichkeit zu bieten wurde bereits in diesem Jahr die Etablierung des „Rookie Tournaments“ für das Jahr 2011 beschlossen. Shooter und MMA Kämpfer mit weniger als zwei Jahren Erfahrung als Profi werden eingeladen, sich für dieses Event zu bewerben. Selbstverständlich haben die Kämpfer, die zum neuen Jahr ihren Profistatus in der B Klasse des Shooto erhalten haben, ein Anrecht auf einen Platz bei diesem Turnier. Zu diesen Kämpfern zählen dann Athleten, wie z.B. Frank Stäblein aus Worms, Stefan Hoss aus Reutlingen oder Martin Buschkamp aus Tuttlingen. Neben den B Klasse Shootern sind aber auch alle interessierten Kämpfer und Teams eingeladen, sich für eine Teilnahme zu melden. Ab sofort können sie sich per E-Mail an Peter Angerer ([email protected]) bewerben. Neben der Vita jedes Sportlers sollten dabei der aktuelle Kampfrekord und ein Video von einem der letzten Kämpfe mitgeschickt werden. Die Shooto Kommission in Deutschland wird alle eingehenden Bewerbungen prüfen und bis Ende Januar allen Kämpfern Bescheid geben, welche für eine Teilnahme in Frage kommen.

Trainiere im German Top Team

Gekämpft wird in den Gewichtsklassen -60 kg, -65 kg, -70 kg, -76 kg, -83 kg, -91 kg und -100 kg. Die Superschwergewichtsklasse wird aufgrund der mangelnden Zahl an aktiven Kämpfern in Deutschland nicht berücksichtigt. Es werden alle Fights (Halbfinale und Finale) an einem Abend unter den offiziellen B Klasse Regeln des Shooto ausgekämpft. Das heißt, dass die Zuschauer der Veranstaltung an einem Abend mehr als 20 Profikämpfe präsentiert bekommen. Als Veranstaltungszeitraum ist Anfang Juli anvisiert. Austragungsort des Events wird Reutlingen in Baden-Württemberg sein. Wir werden unsere Leser hier auf Kakutogi natürlich auf dem Laufenden halten und in Kürze eine Aufstellung mit allen bisher bestätigten Kämpfern veröffentlichen. Im Vorfeld des Events werden wir dann alle Kämpfer auch mit Video Interviews und Trainingsberichten auf unseren Seiten etwas näher vorstellen.

(Bild via Tune in Tokyo)

  Copyright protected by Digiprove © 2011 Peter Angerer

United Fightwear