Start News GVT Open 2010: Aichele vs Huber

GVT Open 2010: Aichele vs Huber

230
0
TEILEN
Purebred Goods

AicheleIm dritten Kampf der German Vale Tudo Open sollte es zu einem erneuten Aufeinandertreffen zwischen Amin Aichele (German Top Team) und Tobias Huber (MAA Mannheim) kommen. Bereits im Sommer diesen Jahres kämpften beide bei der Deutschen Meisterschaft der DGL gegeneinander und Huber konnte vorzeitig durch Submission gewinnen. Zwischenzeitlich gewann der Mannheimer in diesem Jahr auch die Dutch Open im BJJ und unterstrich damit seine starke Leistung am Boden. Aichele hingegen hatte nur knapp die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft im Shooto verpasst und brannte nun darauf, in einem Vorkampf gegen Huber zu zeigen, dass im Shooto die Uhren anders laufen. „Aminari“, der für seine spektakulären Submissioneingänge und gefährliche Beinhebel bekannt ist, war top vorbereitet und fieberte dem Kampf gegen Tobias schon wochenlang entgegen. Das bekamen die Zuschauer dann auch sofort zu sehen, denn schon der erste Versuch zum Takedown wurde von Amin mit einem krachenden Knie gekontert. Ringrichter Philipp Krebs unterbrach kurz den Kampf und versicherte sich, dass Tobias in Ordnung ist und lies den Kampf dann weiterlaufen. Schon kurz nach Freigabe des Kampfes kam Amin wieder mit einem Knie zum Kopf durch und als Tobias erneut zu einem Takedown ansetzte, trat Amin instinktiv nach seinem Kopf. Der Kampf wurde erneut kurz unterbrochen und Amin für einen Tritt auf einen am Boden befindlichen Gegner verwarnt. Sofort nach Freigabe des Kampfes wollte Tobias nun unbedingt an den Boden und versuchte erneut einen Takedown. Und erneut wurde er brutal von einem präzisen Kniestoß von Amin gestoppt. Tobias wurde sofort angezählt und anschließend vom anwesenden Ringarzt Dr. Matthias Schiffer in Augenschein genommen, da seine Nase schon stark blutete. Allerdings konnte die Blutung zunächst gestoppt werden und so wurde der Kampf wieder fortgesetzt. Als Amin erneut ein Knie anbringen wollte gelang es Tobias das Bein abzufangen und Amin auf den Boden zu bringen. Allerdings holte sich Amin sofort die Backmount und arbeitete auf eine Submission hin, als Kampfleiter Philipp Krebs den Kampf abbrach, da die Verletzung von Tobias zu stark blutete. Die richtige Entscheidung inHinblick auf die Gesundheit der Sportler und zur Überraschung aller der erste Sieg von Amin durch ein TKO.

Mit der präzisen Kniearbeit und einer tollen Takedownverteidigung hatte sich Amin in diesem Kampf einen wichtigen Sieg gegen einen sehr starken Grappler geholt. Wir bedanken uns bei Fight4Pride, die uns freundlicherweise auch hier Fotos und Videos des Kampfes zur Verfügung gestellt haben.

Trainiere im German Top Team

  Copyright protected by Digiprove © 2010 Peter Angerer

United Fightwear

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here