Start News Die aktuelle Shooto Rangliste Dezember 2010

Die aktuelle Shooto Rangliste Dezember 2010

235
0
TEILEN
Purebred Goods

Shooto GermanyMit den German Vale Tudo Open 2010 am 11. Dezember in der Reutlinger Wittumhalle hat die diesjährige Saison von Shooto Germany einen erfolgreichen Jahresabschluss gefunden. In sechs Gewichtsklassen wurden die Titel des Deutschen Meisters der Amateure ausgekämpft und wie schon zuvor angekündigt, haben einige Kämpfer auch den Sprung in das Profilager der B Klasse gefunden. Alle Ergebnisse, die aktuellen Kampfrekorde und eventuelle Wechsel von der C in die B Klasse wurden nun in der aktuellen Deutschen Shooto Rangliste berücksichtigt. Die Rangliste wird ab sofort hier auf Kakutogi zum Download bereit gestellt und veröffentlicht. Dabei sind folgende Punkte zu beachten:

1. Alle Kämpfer wurden anhand ihrer Punkte, die sie in der Saison erkämpft haben, in den Rängen platziert. Mit Ende des Jahres erlöschen diese Punkte. Das heißt, dass ab dem nächsten Amateurevent alle Kämpfer zwar auf ihrer Position in der Rangliste starten, sie aber z.B. Sportler, die nicht kämpfen, sofort überholen können. Dadurch will Shooto Germany sicherstellen, dass nur aktive Kämpfer sich in den Rankings nach oben bewegen können. Im Lauf der nächsten Saison werden sich etwaige große Sprünge in den Rankings dann wieder relativieren.

Trainiere im German Top Team

2. Ab 2011 werden nur noch Sportler, die offiziell bei Shooto Germany als Mitglied gemeldet sind, am Jahresende um den Deutschen Meistertitel kämpfen können. Sportler, die nicht bei Shooto Germany gemeldet sind, werden für diese Kämpfe nicht mehr berücksichtigt. Es ist wohl mehr als verständlich, dass nur Sportler eines entsprechenden Verbandes auch um die Titel des Verbandes kämpfen können.

3. Nicht aktive Kämpfer werden 18 Monate nach ihrem letzten Kampf aus den Rankings genommen. Bereits in diesem Jahr waren über 120 Sportler aus ganz Deutschland beim Shooto aktiv. Wenn wir die Rangliste nicht regelmäßig bereinigen, werden sich mit der Zeit eine große Anzahl an „Karteileichen“ ansammeln und das ist nicht Sinn der Rangliste.

4. Die Teilnahme bei Shooto Amateurveranstaltungen bleibt auch weiterhin unabhängig von einer eventuellen Mitgliedschaft im Shooto in Deutschland. Kämpfer, die sich nicht bei Shooto Germany anmelden, müssen lediglich bei den jeweiligen Events einen Unkostenbeitrag von 10 Euro für die obligatorische sportärztliche Untersuchung zahlen. Diese Gebühr entfällt für Mitglieder von Shooto Germany.

Hier nun die aktuelle Rangliste im PDF Format zum Download: [download id=“1″]

  Copyright protected by Digiprove © 2010 Peter Angerer

United Fightwear